Skip to main content

Hartschalenkoffer oder Weichschalenkoffer

Hartschalenkoffer oder Weichschalenkoffer? – Wer gewinnt den Vergleich?

Das Gepäck spielt für eine erfolgreiche Reise eine wichtige Rolle. Ob geschäftlich oder im privaten Umfeld ist hierbei nachrangig, denn Utensilien, Kleidung und mehr müssen einfach immer mit dabei sein. In der Regel greifst auch Du hierbei mit Sicherheit zu einem Koffer, dieser ist ganz einfach die beste Wahl.

Generell unterscheiden sich auf dem Markt mehrere Varianten, die Hartschalenkoffer und die Weichschalenkoffer nehmen hierbei aber ganz klar die wichtigste Rolle ein. Doch welche Variante überzeugt im Alltag am meisten?

 

Hartschalenkoffer

Der Hartschalenkoffer: Der praktische Schutz für Gepäck

Der Hartschalenkoffer gehört heute mit Sicherheit zu den am meisten gekauften Varianten. Dies dürfte nicht nur an den zahlreichen positiven und wichtigen Eigenschaften liegen, sondern vor allem auch am ständig wachsenden Angebot der Hersteller. Bekannte Marken aus dem Segment der Koffer haben heute direkt mehrere Hartschalenkoffer im Sortiment, um für die Kunden die passende Variante bereitzustellen.


symbol daumen hochDie Vorteile sind beim Hartschalenkoffer hauptsächlich im Bereich der Stabilität und Haltbarkeit zu suchen. Die Koffer verfügen eben über die namensgebende harte Schale, hinter welcher das eigentliche Gepäck verstaut wird. Dementsprechend ist der Hartschalenkoffer auch besonders robust und widerstandsfähig. Beim ausdauernden Transport, auf langen Reisen und bei empfindlichem Gepäck ist dies ein wichtiger Vorteil.

Zudem lassen sich die Hartschalenkoffer in der Regel mit wenig Aufwand abwischen und leicht reinigen. Und auch ein kleiner Regenschauer hinterlässt an dem Hartschalenkoffer kaum Spuren, denn die speziellen Materialien sind wasserabweisend und gewährleisten für Dich auch hier einen entsprechenden Schutz.


symbol daumen runterAber auch Nachteile müssen bei einem Hartschalenkoffer natürlich in Kauf genommen werden. Unter anderem musst Du hier mit einem höheren Gewicht rechnen, welches gerade im Vergleich zum Weichschalenkoffer im wahrsten Sinne des Wortes zum Tragen kommt. Gerade bei Flügen kommt es zudem aufgrund der Vorgaben auf jedes Gramm an.

Hartschalenkoffer mit einem sehr leichtem Gewicht wiegen etwas mehr als 2 kg. Im Testbericht Hartschalenkoffer Light stellen wir die Testsieger und Bestseller vor.

Durch die fest Form sind die Hartschalenkoffer zudem nicht dehnbar und der eine oder andere Kratzer lässt sich auf dem Hartschalenkoffer nur schwerlich vermeiden.


Mehr Platz, einfacher Transport: Der Weichschalenkoffer

Weichschalenkoffer

Beim Weichschalenkoffer handelt es sich im Grunde um das genaue Gegenstück zum Hartschalenkoffer. Gefertigt ist der Weichschalenkoffer beispielsweise aus stabilem Nylon, dementsprechend flexibel ist der Koffer an sich auch.

 

Aber: In der Funktionalität unterscheiden sich die Hartschalen- und die Weichschalenkoffer tatsächlich eher weniger, lediglich das Packen fällt beim Koffer mit der harten Schale dank der breiten, großen Öffnung komfortabler aus.

 


symbol daumen hochSeine Vorteile spielt der Weichschalenkoffer hauptsächlich im Bereich der Flexibilität aus. Durch den weichen Aufbau lassen sich beispielsweise mehr Kleidungsstücke und mehr Gepäck verstauen, da sich der Weichschalenkoffer bei Bedarf noch ein wenig dehnt. Zudem verfügen die Koffer über zusätzliche Taschen an der Front oder an den Seiten, das geringe Gewicht macht den Weichschalenkoffer zum einfachen, sicheren Begleiter.


symbol daumen runterEinen wichtigen Nachteil zeigt der Weichschalenkoffer leider gerade beim Schutz des Gepäcks. Der Weichschalenkoffer ist nämlich sowohl stoß- wie auch schmutzempfindlich, hier sollte entsprechend vorsichtig hantiert werden.


Die Empfehlung: Hartschalenkoffer oder Weichschalenkoffer

Gerade beim Flug ist der Hartschalenkoffer die optimale Wahl. Auch unter den erschwerten Bedingungen bietet dieser hier den besten Schutz.

Bei Reisen mit dem Bus oder mit dem Auto spielt der Weichschalenkoffer mit seinem geringen Gewicht sowie der einfachen Handhabung seine Stärken aus.

Es kommt also auf die Art der Reise, zum Teil aber auch auf die individuellen Ansprüche an, welcher Koffer die richtige Wahl darstellt.

Achte beim Kauf auf die folgenden Eigenschaften

Du willst einen neues Handgepäck kaufen? Dann solltest du unbedingt die folgenden Eigenschaften beachten:

  • Maße und Gewicht
  • Volumen und Innenraum
  • Material und Verarbeitung
  • Qualität der Rollen
  • Teleskopstab
  • Design bzw. Optik
  • Zusätzliche Funktionen, wie z.B. integrierte Powerbank, Laptopfach, etc.

Topmodelle im Vergleich

Wichtig ist, dass das Handgepäck die von der International Air Transport Association, kurz IATA, empfohlene Größe von 56 x 45 x 25 cm oder 126 cm (die Summe aus Länge und Breite) nicht überschreiten sollte. Die empfohlenen Abmessungen beinhalten auch die Griffe, Rollen sowie alle Außentaschen.

Wir haben für Dich das Handgepäck auf dem Markt miteinander verglichen. Im Vergleich haben wir das Material, die Verarbeitung, die Abmessungen, das Volumen sowie das Design bewertet. In der folgenden Übersicht findest Du die besten und beliebtesten Modelle in 2018.

  • Hartschalenkoffer: Link folgt
  • Weichschalenkoffer: Link folgt

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *